Home |  Das Buch  |  Die CD |   Leseprobe |  Buchkritik |  Der Autor Buch bestellenImpressum | Kontakt  

 

     
 

 

Inhalt

  • Modernes, umfassendes Lehrbuch und Nachschlagewerk für alle Luftraumbenutzer und Wetterinteressierte
  • Zahlreiche Fotos und farbige Graphiken, Übungsfragensammlung
  • Motorflug / Segelflug / Ballon / Hängegleiter

Das Flugwetterbuch ist in zwei Versionen erhältlich:

  • FLUGWETTER

  • Deutsche Ausgabe, Kartondeckel, Fadenheftung, 259 Seiten
  • AVIATION_METEOROLOGY

  • Englische Ausgabe, Kartondeckel, Fadenheftung, 255 Seiten

 

 

 

Vorwort des Autors zur dritten Auflage

2003 ist die erste Ausgabe des Lehrbuchs FLUGWETTER erschienen. Wegen der regen Nachfrage ist nun eine dritte Auflage notwendig geworden. Anregungen aus Piloten- und Fluglehrerkreisen haben mich dazu bewogen, bei dieser neuen Auflage gewisse Anpassungen vorzunehmen.

Auf vielfachen Wunsch sind die in der zweiten Auflage nicht mehr enthaltenen Abschnitte über Jetstreams und Klimatologie wieder in das Buch aufgenommen worden. Für die Ausbildung der Linienpiloten, welche die Wetterkunde-Prüfung in englischer Sprache ablegen müssen, empfehle ich aber weiterhin das Buch AVIATION METEOROLOGY, bei dem es sich um eine Übersetzung des Buches FLUGWETTER in die englische Sprache handelt.

Das Buch FLUGWETTER entspricht den von der EASA (European Aviation Safety Agency) vorgegebenen Lernzielen und ist für alle Stufen der Pilotenausbildung geeignet. Das Buch ist modular aufgebaut, auf jeder Seite wird ein abgeschlossenes Thema behandelt. Der Text in jedem Modul ist in kleine übersichtliche Abschnitte aufgeteilt. Da Bilder leichter auf-genommen werden als Texte, sind im Buch ca. 500 Photos und farbige Graphiken enthalten. Als Ergänzung zum Buch ist eine CD mit allen Graphiken und Photos erschienen.

Das Buch wird abgeschlossen durch das Kapitel "VARIA", in dem Themen behandelt werden, die von allgemeinem Interesse sind und nicht direkt in Zusammenhang mit der Aviatik stehen (Entstehung des Regenbogens, Himmelsfärbung etc.). In diesem Kontext lasse ich einige Freunde und Kollegen, die mich auf meinem langen Weg zeitweise begleitet haben, zu Wort kommen. Ich danke diesen Co-Autoren ganz herzlich für ihre interessanten Beiträge, mit denen sie das Buch wesentlich bereichert haben.

Karl Heinz Hack, im November 2009

Karl Heinz Hack im November 2004